Druckansicht der Internetadresse:

Summer Feeling am Unistrand 2024

Seite drucken
bannerbild nachhaltigkeit

Nachhaltigkeitsstrategie

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie konzentriert sich auf zwei Hauptaspekte, die im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Sechs Sustainable Development Goals

Sustainable Development Goals: 3. Gesundheit & Wohlbefinden, 4. Hochwertige Bildung, 5. Geschlechtergleichheit, 10. Weniger Ungleichheiten, 12. Nachhaltiger Konsum- & Produktion, 13. Maßnahmen zum Klimaschutz


Erstens streben wir danach, durch die Ausrichtung des Summer Feelings am Unistrand 2024 einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs) zu leisten. In diesem Zusammenhang wurden gezielt sechs der insgesamt 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung ausgewählt, die den Fokus unserer Bemühungen bilden. Um aktiv zur Erreichung dieser Ziele beizutragen, wird im Vorfeld der Veranstaltung für jedes ausgewählte SDG ein spezieller Aktionstag stattfinden. Zudem wird während der Veranstaltung ein eigener thematischer Tag für jedes der SDGs organisiert, um den Fokus gezielt auf einzelne Ziele zu lenken.

Aktionstag: SDG 3Einklappen
Gesundheit & Wohlergehen

Gesundheitstag

Am 14. Mai 2024 veranstalten wir unseren Aktionstag unter dem Motto „Aktiv im Alltag – Ein Tag für nachhaltiges Wohlbefinden“. In Zusammenarbeit mit dem StuPa veranstalten wir einen Gesundheitstag mit besonderem Fokus auf den Themen Bewegung im Alltag und gesunde Ernährung. Zusätzlich erwartet euch eine unterhaltsame Sportchallenge in Form eines Torwandschießens, bei dem attraktive Preise auf die Gewinner warten.

Wann? 14. Mai 2024, 12:00 bis 15:00 Uhr
Wo? Campus-Rondell

​Aktionstag: SDG 4Einklappen
Hochwertige Bildung

Besuch von Schulen

Unser Aktionstag für die Unterstützung des SDGs 4 findet unter dem Motto „Grün lernen – Bildung für die Zukunft“ statt. Um für die Grundlagen der Nachhaltigkeit zu sensibilisieren und ein Bewusstsein für nachhaltige Lebensweisen zu schaffen, werden Schulen in Bayreuth und Umgebung besucht. Durch interaktive Präsentationen und Workshops werden die Herausforderungen des Klimawandels aufgezeigt und die Bedeutung nachhaltiger Praktiken im Alltag hervorgehoben.

Wann? TBA
Wo? TBA

​Aktionstag: SDG 5Einklappen
Geschlechtergleichheit

Bayreuther Sporttalk

Im Mittelpunkt dieses Aktionstages steht die Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter. Daher veranstalten wir am 07. Mai in Zusammenarbeit mit dem Sportökonomie Uni Bayreuth e.V. den 11. Bayreuther Sporttalk zum Thema "Frauen in der Sportbranche: Die Entwicklung von Chancengleichheit in Führungspositionen". Ein Tag, um gemeinsam für eine gleichberechtigte Zukunft einzutreten.

Wann? Dienstag, 07. Mai 2024, 17:00 bis 18:30 Uhr
Wo? H21 (RW II)

Aktionstag: SDG 10Einklappen
Weniger Ungleichheiten

Basteln von barrierefreier Beschilderung

Am Aktionstag kommen wir zusammen, um die Eventbeschilderungen gemeinsam inklusiver zu gestalten. Unser Ziel ist es, nicht nur die sichtbaren Barrieren zu beseitigen, sondern auch das Bewusstsein für die Bedürfnisse sehbehinderter Menschen zu schärfen.

Wann? TBA
Wo? TBA

Aktionstag: SDG 12Einklappen
Nachhaltige/r Konsum & Produktion

Kleidertauschparty

Am 17. April 2024 veranstalten wir in Zusammenarbeit mit dem Glashaus eine Kleidertauschparty mit dem Ziel, nachhaltige Mode zu fördern und auf die Umweltauswirkungen der Modeindustrie aufmerksam zu machen. An diesem Aktionstag könnt ihr also gut erhaltene Kleidungsstücke tauschen und vielleicht euer neues Lieblingsstücke finden.

Wann? 17. April 2024, 10:00 bis 15:00 Uhr
Wo? Glashaus

Aktionstag: SDG 13Einklappen
Massnahmen zum Klimaschutz

Spendenlauf

Am 28. April 2024 veranstalten wir unter dem Motto „Green Steps – Gemeinsam bewegen für mehr Klimaschutz“ in Zusammenarbeit mit Sports for Future einen Spendenlauf. Durch die Organisation möchten wir die Baumpflanzaktion von Eliud Kipchoge im Kaptagat-Wald in Kenia unterstützen, sodass alle während des Spendenlaufs gesammelten Beiträge uneingeschränkt in dieses Aufforstungsprojekt fließen. Unser Ziel ist es, symbolisch die Strecke vom Summer Feeling (Campus-Rondell der Universität Bayreuth) bis zum Kaptagat-Wald in Kenia zurückzulegen, was einer Gesamtentfernung von knapp 6.000 km (600.000 Moves) entspricht. Also schnappt euch eure Laufschuhe oder setzt euch auf euer Fahrrad, um uns dabei zu helfen, dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen! 

Ihr könnt deutschlandweit am 28. April zwischen 00:00 und 24:00 Uhr teilnehmen. Um jedoch einen gemeinsamen Start anzubieten, laden wir euch herzlich ein, um 10:00 Uhr am Campus-Rondell mit uns gemeinsam zu starten und Schritte für den Klimaschutz zu sammeln! Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen beliebigen Betrag zu spenden, um die Baumpflanzaktion zu unterstützen, auch ohne aktiv am Spendenlauf teilzunehmen. Jeder Beitrag zählt!

Wann? 28. April 2024, 00:00 bis 24:00 Uhr
Wo? Deutschlandweit

So kannst du teilnehmen:
1. Lade dir die Comovety-App runter.
2. Erstelle dir in der App ein Profil.​
3. Klicke auf unsere Summer Feeling Challenge und trete bei.​
4. Spendentag: Starte die Aufzeichnung in der App und sammle Moves (Laufen / Fahrrad fahren).​
5. Spende einen beliebigen Betrag und pflanze Bäume für den Klimaschutz.

Kontoverbindung:
Volksbank Lohne-Mühlen eG
Sports for Future e.V.
IBAN: DE94 280 625 60 000 711 2900
BIC: GENODEF1LON
Verwendungszweck: Summer Feeling Spendenlauf 2024

Zehn Handlungsfelder

Mobilität; Energie & Klima; Beschaffung von Produkten & Dienstleistungen; Catering; Abfallmanagement; Umgang mit Wasser; Gastgeschenke & Give-Aways; Organisation, Kommunikation & Evaluation; Barrierefreiheit; Gender-Mainstreaming

Unser zweites Ziel besteht darin, Nachhaltigkeitsmaßnahmen in zehn relevanten Handlungsfeldern während der Veranstaltung zu implementieren. Diese erstrecken sich über verschiedene Bereiche, darunter Mobilität, Catering und Abfallmanagement. Unsere Vision ist es, die mit der Veranstaltung verbundenen Treibhausgasemissionen zu minimieren und eine klimafreundliche Veranstaltung zu fördern. Unvermeidbare Emissionen sollen nach der Veranstaltung durch hochwertige Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden, um unsere eigenen Emissionen an anderer Stelle zu kompensieren.


Verantwortlich für die Redaktion: Summer Feeling Webteam

Facebook Youtube-Kanal Instagram LinkedIn UBT-A Kontakt